Datum: 16. September 2021
Mit reinem Wasser entgiften – geht das?
Detox ist kein kurzzeitiger Trend!

Den Körper zu entgiften oder zu entschlacken, liegt nicht nur stark im Trend, sondern ist in vielerlei Hinsicht wichtig für den Körper. Eine Unmenge von Detox-Produkten ist auf dem Markt vertreten. Dazu findest Du entsprechende Ratgeber und Entschlackungskuren, sodass die Wahl der „richtigen“ Methode zur Entgiftung durchaus schwerfallen kann. Vielen Menschen ist jedoch nicht bewusst, dass es für eine Entschlackung eigentlich nicht viel braucht. Denn es reicht „reines Wasser“, um tatsächlich eine effektive Entgiftung durchzuführen.

Als Sebastian Kneipp einmal gefragt wurde, was denn die drei wichtigsten Therapieverfahren in der Naturheilkunde wären, antwortete der beliebte „Wasser-Pfarrer“ ohne zu zögern:

  1. Entgiften
  2. Entgiften
  3. Entgiften

Die Mülldeponien in unserem Körper loszuwerden, ist inzwischen zu einer Frage des Überlebens geworden. Oder besser gesagt: Eine Frage von mehr Energie, mehr Lebensqualität und längerer Vitalität im Leben, denn wer möchte das nicht. Durch die tägliche Überflutung unseres Organismus mit Alltagsgiften, die uns über unzählige Kanäle erreichen und die dann in den Organismus gelangen – wie etwa über die Luft, das Wasser, die Kleidung, die Nahrung oder durch Kosmetikprodukte –  ist unser Körper dauerhaft gestresst. Wir reden dann vom „oxidativem Stress“. Der lässt uns schneller altern, chronisch krank werden und dadurch dann frühzeitiger sterben.

Eine regelmäßige und möglichst tägliche Entgiftung wird damit zur tragenden Säule eines gesunden Lebensstils mit mehr Lebensfreude, Kreativität und Vitalität.

Wie kommt es denn nun zu dieser Verschlackung?
Dazu muss man zunächst wissen, dass der Körper –- so genial wie er ist – seine eigene Müllabfuhr und seine Klärwerke hat. Dazu gehören zunächst die Organe Leber, Nieren, Lunge, Darm und Haut, mit denen der Körper es lange Zeit schafft, alle belastenden Schadstoffe zunächst loszuwerden. Doch früher oder später bricht diese Selbstregulation unter der andauernden und zunehmenden Müll- und Schadstoffbelastung zusammen.

Kommt der Körper in Not und wird der Flut von Müll und Schadstoffen nicht mehr Herr, wird er erfinderisch und verschiebt alle Giftstoffe unter anderem ins Binde- und Fettgewebe oder in die Gelenke. Das sind dann „Zwischenlager“, in denen der Müll vorerst die wichtigen Funktionen des Körpers nicht mehr unmittelbar beeinträchtigt.

ABER: Leider verkommen diese „Zwischenlager“ im Laufe des Lebens bei den meisten Menschen zum „Endlager“. Das bedeutet: Wir werden diese Müllhalden NIEMALS wieder los, wenn wir nicht selbsttätig die Reißleine ziehen.

Die Leber, unser Entgiftungszentrale, ist bei vielen Menschen durch diesen oxidativen Stress massiv überlastet. Wir können das merken anhand von stetiger Müdigkeit. Du kennst vielleicht das Phänomen, dass Du trotz langen Schlafens und wenig Anstrengung dennoch nicht auf Touren kommst. Deine Akkus fühlen sich stets leer an und Du musst Dich für kleinste Dinge enorm anstrengen. Nichts geht so richtig leicht von der Hand. Diese Art der Müdigkeit wird bei Medizinern als der „Schmerz der Leber“ bezeichnet. Wenn Du das so verspürst, ist bei Dir Alarmstufe ROT.

Und was genau macht denn eine Entgiftung?
Das Wasser wirkt hierbei als Lösungs- und Transportmittel, um genau zu sein als Abtransportmittel. Aber es muss in seiner Struktur zellwandfähig sein, also möglichst kleine Cluster haben (was genau Cluster sind, kannst du übrigens auch detailliert in meinem eBook nachlesen), um in die kleinen Kapillare vorzudringen. Darüber hinaus muss es hexagonal sein. Nur so kann es bis zu den Müllhalden vordringen und dort alle unbrauchbaren Ablagerungen lösen und abtransportieren. Eine Körperentgiftung entlastet langfristig alle von diesen Ablagerungen betroffenen Organe und Bereiche. Darüber hinaus wird das Immunsystem effektiv gestärkt. Auf diese Weise bleibt der Körper fit und gesund und kann seine Verschlackung sogar auflösen. Gewichtsverlust, weniger Müdigkeit, ein klares Hautbild und eine verbesserte Verdauung können positive Folgen sein.

Warum ist denn reines Wasser gesund für den Körper?
Zur Körperentgiftung ist allerdings nicht herkömmliches Leitungswasser oder gar Wasser aus Flaschen zu empfehlen, sondern ausschließlich reines Wasser wie unser Kangen-Wasser®. Dieses ionisierte Wasser wurde mittels Filter und anschließender Elektrolyse von Verunreinigungen beseitigt und ist in seiner Struktur hexagonal und mikrogeclustert, genauso wie es für eine Entgiftung sein soll. Sein basischer pH-Wert (8,5 oder 9,5 je nach Wahl) begünstigt die Entsäuerung der Zellen und der Zellzwischenräume im Bindegewebe und im Lymphsystem. Grundsätzlich ist Wasser ein Transportmittel von Substanzen im Körper und schwemmt somit auch regelmäßig Giftstoffe aus. Dieser Transportvorgang ist jedoch nur möglich, wenn das Wasser selbst nicht durch Verunreinigungen belastet ist.

Wie beim Aquarium – einfach das Wasser wechseln!

Ja, genau so simpel, wie es sich anhört, ist es auch. Den Fischen würden wir niemals verdrecktes Wasser zumuten, bei den Blumen wechseln wir auch regelmäßig das Wasser. Und genau so sollten wir es auch mit dem Körper machen. Nicht so wie die Schulmedizin, die den Fischen – im übertragenen Sinne – ein Medikament geben würde. Das hört sich makaber an, oder? Das ist aber auch makaber. Nur für uns Menschen empfinden wir das anders.

Dabei können wir unserem Körper ebenso wie beim Aquarium oder der Blumenvase einfach nur sauberes, reines Wasser verabreichen, möglichst in ausreichender Menge. Denn sauberes und reines Wasser ist die Grundlage jeglicher Reinigung und Entgiftung und die einfachste und sicherste Lösung für die meisten gesundheitlichen Probleme.

Wo bekomme ich dieses reine und saubere Wasser denn her?

Die Antwort ist – ja, genau wie Du es vermutest – ionisiertes Aktiv-Wasser, so wie es eine Kangen-Wasser® Maschine produziert. Dieses Wasser ist eine der außergewöhnlichsten und wichtigsten Errungenschaften auf dem weltweiten Wassermarkt.

Es besitzt die fantastische Fähigkeit, uns die verloren gegangene Lebenskraft erneut zu spenden. Durch sein hohes antioxidatives Potenzial kann es uns wirksam von Giften befreien, den Alterungsprozess umkehren, uns vor weiterer Verschlackung schützen und eventuelle Schäden sogar wieder korrigieren.

Und falls Du irgendwann mal denkst, dass Du das frische und saubere Wasser geschmacklich doch etwas zu fad findest, gib einen Spritzer unbehandelte Zitrone ins Wasser. Sie kurbelt Deinen Stoffwechsel noch einmal richtig an und die Leber freut sich.

In diesem Sinne: Mach Dich vertraut mit den guten Seiten von Kangen-Wasser®. Lies auf meiner Homepage noch mal im Blog über die vielen Themen nach oder, falls Du das nicht alles lesen möchtest, kannst Du mich auch direkt ansprechen auf ein Beratungsgespräch. Ich freue mich, von Dir zu hören!

Herzlichst,
Deine Astrid

Weiterlesen? Diese Artikel könnten dich auch interessieren:
Kein Wassertropfen ist wie der andere!

Kein Wassertropfen ist wie der andere!

Wasser ist die am häufigsten auftretende Substanz auf der Erde. Es begleitet uns in jedem Moment, ist allgegenwärtig und in unzähligen Erscheinungsformen vorhanden. Doch kennen wir eigentlich die Geheimnisse seiner Entstehung? Wo kommt es her und wieso macht es unseren Planeten Erde so einzigartig?

Die Aufgaben des Wassers in unserem Körper – Teil 2

Die Aufgaben des Wassers in unserem Körper – Teil 2

Ohne Wasser – kein Leben! Schon letzte Woche hatte ich den 1. Teil des Blogs veröffentlicht, da habe ich zunächst mal die einzelnen Systeme beleuchtet, die ohne reines Wasser erst gar nicht ihre Funktionen erfüllen könnten. Sei gespannt, wo Wasser noch alles einen bahnbrechenden Anteil am Geschehen hat.

Die Aufgaben des Wassers in unserem Körper

Die Aufgaben des Wassers in unserem Körper

Ohne Wasser gäbe es kein Leben! Das hat ein jeder bereits mehrfach gehört und gemeinhin glaubt man es, ohne Fragen zu stellen. Aber was genau ist denn damit nun gemeint?

Der vierte Aggregatzustand des Wassers

Der vierte Aggregatzustand des Wassers

Es hört sich so einfach an und ist doch eine so elementare Feststellung. Fast jeder weiß es, aber kaum jemand kann es genauer erklären.
Du bist 70 % Wasser, hast Du mal ausgerechnet, wie viele Kilogramm das bei Dir sind? Teile mal Dein Gewicht in kg durch 10 und dann mal 7, Du wirst staunen, was Du als wandelnde Wassersäule so einbringst in die Welt.

Das beste Wasser der Welt

Das beste Wasser der Welt

Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel für uns Menschen. Es hat entscheidenden Einfluss auf unsere körperliche Gesundheit und unser Befinden. Allerdings wird die Qualität des Trinkwassers kaum hinterfragt, ganz im Gegensatz zu vielen anderen Lebensmitteln. Lies selbst, wie es um unser Trinkwasser aktuell bestellt ist.

Wasser und andere Katastrophen

Wasser und andere Katastrophen

Wie unser Kangen-Wasser® auch beim Hochwasser geholfen hat, war für mich mal wieder ein besonderes Ereignis. Lies selbst, wie man in verzwickten und tragischen Situationen immer wieder Lichtblicke und Hilfe bekommt, die einfach nur herzerwärmend und zupackend ist.

Informiere Dich jetzt!

Einfach, kostenlos und wann Du willst: Mit meinem kostenlosen eBook bekommst du einen umfangreichen Kangen–Wasser® Ratgeber, der Dir den Umstieg erleichtert. Worauf wartest du noch?

Fülle einfach das nachfolgende Formular aus und du bekommst das eBook kostenfrei an deine E-Mail-Adresse geschickt! Alle Felder sind Pflichtfelder.